Deaktivieren oder Aktivieren von DHCP für Ethernet oder Wi-Fi unter Windows 10/8/7/7

EMPFEHLT: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimieren.
Internet Protocol (IP)-Netzwerke verwenden das Dynamic Host Configuration Protocol oder DHCP als standardisiertes Netzwerkprotokoll, da es eine sichere und zuverlässige Konfiguration ist. Es ermöglicht es Benutzern, wiederverwendbare IP-Adressen dynamisch und transparent zuzuweisen. Wenn Sie einen DHCP-Server in Ihrem Netzwerk installiert und konfiguriert haben, können alle DHCP-fähigen Clients bei jedem Start und Beitritt zum Netzwerk IP-Adressen und zugehörige Rahmenparameter abrufen. Dies trägt wesentlich dazu bei, den Zeitaufwand für die Konfiguration und Neukonfiguration von Computern in einem Netzwerk zu reduzieren.

Manchmal kann es jedoch zu Problemen bei der Verbindung mit dem Internet kommen. Nach dem Ausprobieren aller Fehlerbehebungsschritte wird auf dem Bildschirm eine Fehlermeldung mit der Meldung „DHCP ist nicht aktiviert“ angezeigt. Wenn DHCP auf Ihrem Windows-Computer nicht aktiviert ist, wird Ihnen in diesem Beitrag gezeigt, wie Sie DHCP für Ethernet, Wi-Fi oder LAN-Verbindung in Windows 10 aktivieren oder deaktivieren können.

DHCP für Ethernet oder Wi-Fi aktivieren
Öffnen Sie die Systemsteuerung, geben Sie im Suchfeld des Bedienfelds „Netzwerk- und Freigabecenter“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Klicken Sie auf den Link „Change Adapter Settings“, der unter dem Bildschirm „Network and Sharing Center“ sichtbar ist. Wenn Sie eine Ethernet-Verbindung verwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option und wählen Sie „Eigenschaften“. Wenn Sie eine Breitbandverbindung aktiviert haben, wählen Sie Wi-Fi und führen Sie den gleichen Schritt wie oben beschrieben aus.

DHCP

Suchen und doppelklicken Sie anschließend im Fenster Ethernet/Wi-Fi Properties auf das Element „Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4)“, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

DHCP ist nicht aktiviert Aktivieren DHCP aktivieren

Wenn dies geschehen ist, wird das Eigenschaftsfenster für das Internetprotokoll Version 4 eingeblendet. Um DHCP einzuschalten, kreuzen Sie einfach die Kontrollkästchen an, die gegen-

Erhalten Sie automatisch eine IP-Adresse – oberer Teil von’Allgemeiner Bildschirm‘.
DNS-Serveradresse automatisch beziehen – unterer Teil des’Allgemeinen Bildschirms‘.

Windows 10 kann nun die IP-Adresse vom DHCP-Server abrufen. Um diese zu deaktivieren, deaktivieren Sie diese Optionen.

Wenn Sie bestätigen, ob DHCP aktiviert oder deaktiviert ist, führen Sie den folgenden Befehl in CMD aus:

ipconfig /alles
Hier sehen Sie – DHCP Enabled… Ja/Nein.

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie Ihre Firewall-Einstellungen und stellen Sie sicher, dass die Firewall Ihre Internetverbindung nicht blockiert. Einige Antivirenprogramme können standardmäßig jede unbekannte Verbindung blockieren, um die Sicherheit zu erhöhen. In diesem Fall können Sie versuchen, die Standardeinstellungen der Windows-Firewall wiederherzustellen und zu überprüfen, ob dies hilft.

Weitere Vorschläge finden Sie hier: Behebt Netzwerk- und Internetverbindungsprobleme.

TIPP: Laden Sie dieses Tool herunter, um Windows-Fehler schnell zu finden und automatisch zu beheben.
Zugehörige Beiträge:

So ändern Sie die MAC-Adresse unter Windows 10/8.1
Netzwerk- und Internetverbindungsprobleme unter Windows 10/8/7/7
So beheben Sie nicht identifiziertes Netzwerk in Windows 10/8/7/7
Eingeschränkte Netzwerkkonnektivität unter Windows 10
So schalten Sie Wi-Fi automatisch aus, wenn das Ethernet-Kabel angeschlossen ist
Laden Sie dieses VPN herunter, um alle Ihre Windows-Geräte zu sichern und anonym zu surfen.